Kuenstlicher-weihnachtsbaum.top verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Info

Ein künstlicher Weihnachtsbaum


Die vielen Vorteile eines künstlichen Weihnachtsbaumes gegenüber einem echten Weihnachtsbaum bewegen immer mehr Menschen dazu sich einen künstlichen Weihnachtsbaum zu kaufen. Letztendlich lässt sich ein künstlicher Weihnachtsbaum kaum von einem echten Weihnachtsbaum unterscheiden, im geschmückten Zustand ist er nicht mehr zu unterscheiden.
 
Model
Höhe
Ständer dabei
schwer entf...
Klappsystem
Farbe
EAN
Preis
4
180 cm
natur weiss

Muss es wirklich ein künstlicher Baum sein?

Ja! Und Sie werden es nicht bereuen! Machen Sie sich das Leben zur Weihnachtszeit ein wenig einfacher.Ist es nicht nervig, von einem Geschäft zum anderen Geschäft zu laufen in der Hoffnung einen schöneren Weihnachtsbaum zu finden? Und wenn er dann gefunden ist, muss das gute Stück ja auch noch nach Hause transportiert werden. Je nach Größe gar nicht so einfach.
Wo ist mein Weihnachtsbaum?
Dann geht es weiter der Weihnachtsbaum muss meist noch in der Höhe gekürzt werden, der Stiel muss passend geschnitzt werden bis er vernünftig auf dem Weihnachtsbaumständer befestigt werden kann. Moderne Weihnachtsbaumständer haben die Möglichkeit den Baum ins Wasser zu stellen. Was für ein gepansche, das Wasser unter den buschigen Baum einzufüllen. Noch während des Aufbaus reert der Baum, sodass man direkt mit dem Reinigen beginnen muss. Und so geht es nun über die gesamte Weihnachtszeit. Fast täglich muss man wieder unter dem Baum die Nadeln aufsaugen.

Ist die Weihnachtszeit dann vorbei muss der alte Baum ja auch weg. Wenn sie Glück haben wird der Baum zu einem bestimmten Termin von der örtlichen Feuerwehr abgeholt, wenn nicht dürfen Sie den Baum auch noch kostenpflichtig entsorgen. Und dafür müssen sie den Baum wieder transportieren. Das Beste aber ist, dass er jetzt noch mehr Nadeln verliert.

Finden Sie nicht das es nun Zeit ist diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen?

Künstliche Weihnachtsbäume gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Es gibt sie fertig mit Beleuchtung ausgestattet. Oder auch komplett fertig dekoriert.
Es gibt ganz exklusive Weihnachtsbäume und es gibt sie auch in 6,50 m Höhe.Das Farbspektrum reicht von grün, über weiß bis zum rosa Christbaum.
Eine tolle Idee für den Garten ist der LED-Weihnachtsbaum für den Fahnenmast 600 cm Und er macht richtig was her! Der größte Weihnachtsbaum in Ihrem Ort?!?
Sie haben keinen Fahnenmast? Den gibt es in 6,20 m Länge schon unter 40 €!

künstliche Weihnachtsbäume in weiß
künstliche Weihnachtsbäume in rosa
künstliche Weihnachtsbäume fertig dekoriert

 Die Vorteile eines künstlichen Weihnachtsbaumes liegen auf der Hand:

Optik

Früher sah man einem einem künstlichen Baum an das er künstlich war. Heute ist das ganz anders, denn meist ist der künstliche Baum ein richtiger Hingucker. Er ist immer sehr schön “gewachsen“ hat eine Bilderbuch Form und ein schönes sattes Grün.

künstliche Weihnachtsbäume 150cm hoch
künstliche Weihnachtsbäume 180cm hoch
künstliche Weihnachtsbäume 210cm hoch
künstliche Weihnachtsbäume 240cm hoch

Preisvorteil

Ein künstlicher Weihnachtsbaum: ein ca. 180 cm hoher Baum kostet zwischen 50 und 120 €, bei einer Nutzungsdauer von 10 Jahren liegt der Preis somit bei 5 bis 12 € pro Jahr.
Ein echter Weihnachtsbaum: eine ca. 180 cm hohe Nordmanntanne (beliebtester Baum der Deutschen) liegt je nach Region zwischen 30 und 48 € pro Jahr, hinzu kommt der alljährliche Transport, die Entsorgung und einmalig die Anschaffung eines Weihnachtsbaumständers.
Somit ist der künstliche Weihnachtsbaum, je nach Wahl sogar eventuell schon im 1. Jahr günstiger als ein echter Baum.

künstliche Weihnachtsbäume bis 50,--Euro
künstliche Weihnachtsbäume bis 100,--Euro
künstliche Weihnachtsbäume über 100,--Euro

Soviele Vorteile bietet der künstliche Weihnachtsbaum

Kein Nadeln

Natürlich rehrt ein künstlicher Weihnachtsbaum auch nicht. Ein natürlicher Christbaum der in einem beheizten Zimmer aufgestellt ist, verliert naturgemäß schnell seine Nadeln. Außerdem kann ein echter Baum auch harzen was schon manchen Teppichboden verdorben hat.
Der Kunst-Christbaum hingegen kann in allen Bereichen einer Wohnung stehen. Neben dem Heizkörper, der weißen Couch, auf dem teuren Parkett oder dem empfindlichen Teppich.

10 Jahre plus X

Einen echten Baum müssen Sie jedes Jahr erneut kaufen - das bedeutet: Den passenden Baum finden - den Transport organisieren - den Baum aufstellen - und den gebrauchten Baum nach dem Weihnachtsfest auch noch entsorgen. Bei einem künstlichen Weihnachtsbaum können Sie von einer Nutzungsdauer von mindestens 10 Jahren ausgehen, meist hält er auch länger.

Ökologisch sinnvoll

Wenn der echte Weihnachtsbaum nicht aus der heimischen Region stammt seine Ökobilanz sehr schlecht aus. Meist wachsen diese Bäume in skandinavischen oder osteuropäischen Monokulturen und werden mit Insektiziden und Pestiziden behandelt. Hinzu kommt der Transport, der sich ebenfalls negativ darstellt.
Spätestens nach 8 Jahren Nutzungsdauer sieht die Ökobilanz für einen künstlichen Christbaum besser aus, als beim Kauf von 8 echten Weihnachtsbäumen.

Brandgefahr gebannt

Künstliche Weihnachtsbäume werden meistens aus schwerentflammbaren Materialien gefertigt. Deshalb wird auch die Brandgefahr erheblich reduziert.
Bei einem natürlichen Baum nimmt die Brandgefahr immer weiter zu. Der Baum trocknet nach und nach aus.

Allergikerfreundlich

Natürliche Weihnachtsbäume scheiden ätherische Öle aus auf die einige Menschen allergisch reagieren. Viel schlimmer ist allerdings, dass bei den importierten Weihnachtsbäumen, die oft aus Regionen stammen, in denen nicht-ökologischer Anbau stattfindet, oft Pestizide und Insektizide nachgewiesen werden können. Zudem kann ein echter Baum auch mit einem Schimmelpilz befallen sein.
Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist für Allergiker sehr gut geeignet! Auch bei Kindern und Babys sollte man den künstlichen Baum vorziehen.


Welches ist nun der richtige Baum für mich? Mit unserem Vergleich kommen Sie ein ganzes Stück weiter zu Ihrem Christbaum.


Hier geht es weiter zu unserem Kaufberater.